Verkehrsunfall Bundesautobahn 3

Alarmierungszeit: 12:53
Einsatzende: 14:50
Vorgefundene Lage:
Verkehrsunfall zwischen einem LKW und zwei PKW

Einsatzort: Bundesautobahn 3 - Fahrtrichtung Würzburg
Stadtteil: Obertshausen

Eingesetzte Fahrzeuge: HLF 20/16, HLF 16/12
Weitere Kräfte: Polizei, Rettungsdienst, Rettungshubschrauber, Abschleppdienste

Einsatzbericht: Kurz vor dem Abfahrtsbereich zur Bundesstraße 45 fuhr ein LKW auf zwei PKW auf und die Fahrzeuge kamen auf den rechten Fahrstreifen zum Stehen. Eine Person wurde in ihrem Fahrzeug durch den Verkehrsunfall schwer verletzt.

Bei Eintreffen an der Einsatzstelle sicherte die Feuerwehr die Unfallstelle gegen den fließenden Verkehr ab und stellte den Brandschutz sicher.
Parallel unterstützte sie die Besatzung des Rettungsdienstes bei der Rettung der schwerverletzten Person und verbrachte diese zur ersten medizinischen Versorgung zum Rettungswagen.

Zum schonenden und schnellen Transport in ein Krankenhaus wurde ein Rettungshubschrauber eingesetzt, für dessen Landung die Bundesautobahn voll gesperrt werden musste.

Nach den Rettungsmaßnahmen nahm die Feuerwehr auslaufende Betriebsmittel auf und der Abschleppdienst nahm die Fahrzeuge auf, bevor der Streckenabschnitt für den Verkehr wieder freigegeben wurde.



© Feuerwehr Stadt Obertshausen